• Jane O'Brien
  • Jane O'Brien
  • Jane O'Brien

Über Jane

“Die Dublinerin Jane O’Brien singt wie ein erfahrener samtener Engel. Leidenschaftlich und wehmütig. Kraftvoll doch auch zerbrechlich.” (The Irish Press)

In den sechzigern in Dublin geboren

bis 1988
Sängerin in Dublin … bei Partys, in Chören und Folk Groups, studiert Jazz Improvisation am Newpark Music Centre Dublin, viele Solo Auftritte – unter anderem für den irischen Botschafter der UN im UN Hauptsitz in New York, während einer Tour in New York, Boston und Rhode Island – und eine Hauptrolle im Rock Musical The Passion.

1988 – 1990
Barcelona, Gründungsmitglied der a-Capella Frauenband “Stupendams”, von Madrigalen zu Weltmusik und Reggae, Auftritte bei vielen Festivals und Clubs in Nordspanien.

1990
nach Hamburg gezogen

1991 – 1993
regelmäßig als Solistin im legendären Dennis Swing Club, mit vielen Top Jazzmusikern – unter anderem Percy Heath vom Modern Jazz Quartet – gespielt.

1991 – 2002
studiert klassischen Gesang bei Almut Steglich. Meisterklasse bei Walter Von Bülow.

1998 – 2001
initiiert und organisiert das jährliche St. Patrick’s Festival mit verschiedenen Folkbands (inklusive Boreen), irish dancing und Comedy im Hamburger Völkerkunde Museum und dem Kulturzentrum Motte in Hamburg.

Bands

Distant Touch (funk/pop)

1993 – 1995
Gründet zusammen mit dem ungarischen Gitarristen Ferenc Kiss das Pop Duo- “A Distant Touch”. Einer ihrer Songs war Whales Kiss, der für die Antiwalfang Kampagne von Greenpeace geschrieben und aufgeführt wurde:

Whales Kiss

Boreen (celtic folk)

1995 – 2001
Sängerin, Bodhrán Spielerin und Gründungsmitglied der keltischen Folk Band Boreen mit Heike Prange (Fiddle und Viola), Reinhard Zuch (Gitarre und Bouzouki), Gregor Griegoleit (Flöte, Knopfakkordeon, Tin Whistle) and Ulrich Klüber (Uilleann Pipes und Tin Whistle).
1997
CD release Enchanted ways

S.T.A.R. (trip hop)

1995 – 1997
Sängerin, Songwriterin und Mitbegründerin des Trip Hop Projektes “S.T.A.R.” zusammen mit dem Komponisten und Programmierer Uwe Haas.
1996
CD release Simply Travelling Around Reality PIAS Germany/Rough Trade

Jane O'Brien and Band

1997 – 2002
Jane gründet das erste Lineup ihrer eigen Band mit ihren eigenen Songs, es folgen verschiedene Lineups mit Anne Wiemann (Saxophon und Querflöte), Helen Webby (Harfe), Guy Saldanha (Gitarre), Klemens Kaatz (Piano) und Bernd von Ostrowski (Kontrabass).
2001
CD release Strawberry Soufflé mit Jane (Gesang, Gitarre und Bodhrán), Anne Wiemann (Saxophon, Querflöte und Piccoloflöte), Lucia Wojdak (Cello) und Ralf Kamphuis (Vibraphon).

Jane O'Brien Band

2003 – 2007
Jane O'Brien Band mit Andreas Günther (Fender Rhodes und Piano), Martin Stieber (Schlagzeug) und Carsten Körtling (Bass).
2006
CD release Jane O'Brien, produziert von Frank Itt.

Jane O'Brien Trio

2007 – 2010
mit Dorothée Schüler (Schlagzeug) und Paul Baeyertz (Piano).

Jane O'Brien und Andreas Günther

2012 – 2014
Jane O'Brien zusammen mit dem Pianisten Andreas Günther, und als häufiger Gast Alex Gibson (Trompete).

Souls are tired

Pitchfolk (Celtic Folk)

2014 – 2016
Jane (Gesang und Bodhrán), mit Daniela Messer (Fiddle und Kontrabass), Reinhard Züch (Gitarre und Bouzouki) und Holger Wilden (Gitarre und Mandoline)

For Ireland

Leave Her Johnny

Red is the Rose

Tipping It Up to Nancy

(the new) Jane O’Brien Band

2015 – heute
Mit Torge Niemann (Gitarren), Ralf Kamphuis (Vibraphon), Karlo Buerschaper (Bass) und Ralf Steinhauer (Percussion/Schlagzeug)

Jane Live

Jane ist auf vielen Bühnen in Deutschland, Spanien und Irland aufgetreten. Festivals, Clubs, Kulturzentren und viele andere Spielstätten, wie zum Beispiel in Hamburg: Stage Club, Lounge, Stellwerk Jazz Club, Zinnschmelze, Fundbüro, Rote Flora, Motte e.V., Schilleroper, Batavia, Hamburg’s Night of the Clubs, Völkerkundemuseum, Knust, Jazztrain, Altonale Festival, Wutzrock Festival, Ludwigslust Festival, St. Patrick’s Festivals, NDR Bühne, 100 Jahre Hamburger Rathaus und anderswo: Lutterbeker (bei Kiel), Räucherei (Kiel), Holstenhallen (Neu Münster), Harp Festival Pfingstberg (Potsdam), Summer Festival Pfingstberg, Acud (Berlin) und viele mehr …
2006 tourte sie mit Jane O'Brien Band durch Irland und gewann in Dublin den “Battle of the Acts” als Solokünstlerin..

Jane O'Brien Shop

Shop

Janes Musik kaufen (digital / CD)

Jane O'Brien Audio

Audio

Janes Diskografie

Jane O'Brien Video

Video

Videos von Auftritten

Top